24. Markt der Völker mit 1. Markt des Engagements lockte viele Besucher*innen ins PFL.

Am 19. und 20. Oktober präsentierten Weltläden, entwicklungspolitischen und kirchlichen Initiativen und Vereinen aus der Weser-Ems-Region Projekte aus Afrika, Asien und Lateinamerika und deren (kunst-)handwerklichen Produkte.

Zum ersten Mal mischten sich in diesem Jahr Initiativen aus Oldenburg unter die Stände. So gab es am Samstag von 12-16 Uhr beispielsweise gerettete Lebensmittel der Foodsaver*innen zum Mitnehmen und Informationen rund um das Motto „Wasser für alle, alle für Wasser“ von Viva con Agua.

Der Herbst stand in Oldenburg unter dem Motto „Oldenburg trägt fair“ und so legten die Aussteller*innen einen Schwerpunkt auf Textilien.
Passend dazu bot die Textilabteilung des Repair Cafes am Samstag von 12-16 Uhr die Reparatur von Textilien an und es gab einen kleinen Kleidertausch.

Zum 4. Mal brachte die Schokofahrt am Samstag emissionsfrei transportierte Schokolade aus Amsterdam nach Oldenburg.

Programm am Sonntag
13 Uhr Faire Geldanlage (Oikocredit Förderverein Niedersachsen)
14 Uhr Bericht des Ehepaar Guddat vom Tanzania-Network über ihre Zeit mit dem Senior Expert Service (SES) in Tanzania
15 Uhr Amelie Schenk von den Freunden des Altai über Neuigkeiten aus der Mongolai

 

© Pester

Alle Infos und das Programm findet sich auch im hier im Flyer: Markt_der_Voelker24kl.