Eine-Welt-Promotorin für Nordwestniedersachsen

Unter dem Motto „Niedersachsen entwickeln“ startete 2014 in Niedersachsen das Eine-Welt-PromotorInnen-Programm. Eine der Projektstellen ist im ÖZO angesiedelt: Désirée Diering ist die Regionalpromotorin für Nordwestniedersachsen.

Ihre Aufgabe ist es, bürgerschaftliches Eine-Welt-Engagement durch Beratungs- und Koordinierungsangebote zu unterstützen, Akteure zu vernetzen, Aktionen und Kampagnen zu entwickeln, Impulse für politische Entscheidungsprozesse zu geben und letztendlich eine größere Präsenz entwicklungspolitscher Themen in der regionalen Öffentlichkeit zu erreichen.

Inhaltlich arbeitet Frau Diering vor allem zu den globalen Auswirkungen der Landwirtschaft in Niedersachsen und zu regionalen Alternativen.

„Als Eine-Welt-Promotorin berate ich entwicklungspolitische Organisationen und schaffe Schnittstellen für die Zusammenarbeit. Konkret setze ich mich dafür ein die globalen Auswirkungen der Landwirtschaft greifbar zu machen und regionale Alternativen zu unterstützen.“

Das Eine Welt-Promotor_innen-Programm Niedersachsen ist Teil des bundesweiten Eine-Welt-Promotor_innenprogramms. Programmträger sind die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland (agl) und die jeweiligen entwicklungspolitischen Landesnetzwerke, in Niedersachsen der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN).

Den Programmflyer finden Sie hier zum Download. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des VEN.

Kontakt:
diering@oezo.de
Tel. / Fax: (04 41) 2 48 95 24

Bürozeiten: Dienstag und Donnerstag von 09:00 – 17:00 Uhr