Faire Elektronik -
Schwierig, aber machbar

Die Deutschen geben jährlich Milliarden für Unterhaltungselektronik aus. Doch woher die Metalle für das neue Smartphone stammen, oder unter welchen Bedingungen der Laptop gefertigt wurde, das interessiert nur wenige. Der Kauf von fairen Produkten gestaltet sich für Konsument*innen bisher noch schwierig. Wie wichtig ein veränderter Umgang mit Elektronikprodukten ist und wie dieser funktionieren kann, zeigt Buchautor Frank Herrmann in seinem Vortrag.

Eine Kooperation der evangelischen Akademie, des Projekts „Zukunft Einkaufen“ der Ev.-Luth. Kirche Oldenburg, des Forum St. Peter, des Ökumenische Zentrum Oldenburg e.V und der Steuerungsgruppe Fairtrade Town

Mi., 29.8.2018
19:30 Uhr
Gemeindehaus Ohmstede Butjadingerstr. 59, Oldenburg