Unter dem Motto „Niedersachsen entwickeln“ startete 2014 in Niedersachsen das Eine-Welt-PromotorInnen-Programm.
Eine der Projektstellen ist im ÖZO angesiedelt: Désirée DIering ist die Regionalpromotorin für Nordwestniedersachsen.

Ihre Aufgabe ist es, bürgerschaftliches Eine-Welt-Engagement durch Beratungs- und Koordinierungsangebote zu unterstützen, Akteure zu vernetzen, Aktionen und Kampagnen zu entwickeln, Impulse für politische Entscheidungsprozesse zu geben und letztendlich eine größere Präsenz entwicklungspolitscher Themen in der regionalen Öffentlichkeit zu erreichen.

Inhaltlich arbeitet Frau Diering vor allem zu den globalen Auswirkungen der Landwirtschaft in Niedersachsen und zu regionalen Alternativen.

Aktuelle Projekte sind unter anderen die Organisation von Bildungsveranstaltungen zum Thema zukunftsfähige Landwirtschaft und Fairer Handel, die Koordinierung der Fair-Trade-Town Steuerungsgruppe sowie die Unterstützung der Solidarische Landwirtschaft Oldenburg, des Ernährungsrates Oldenburg (in Gründung) und der Menschenrechtsgruppen vor Ort.


Kontakt:
Désirée Diering
diering@oezo.de
Tel. / Fax: 0441-2489524
Bürozeiten: Di und Do von 09:00 -17:00 Uhr

Weltladen Oldenburg

Schauen Sie bei uns vorbei.
Oder nutzen Sie das Kontaktformular.
Wir helfen Ihnen gerne.

Kleine Kirchenstraße 12
26122 Oldenburg
Tel: 0441/ 2197284
info@weltladen-oldenburg.de.com

Das Eine Welt-Promotor_innen-Programm Niedersachsen ist Teil des bundesweiten Eine-Welt-Promotor_innenprogramms. Programmträger sind die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke in Deutschland (agl) und die jeweiligen entwicklungspolitischen Landesnetzwerke, in Niedersachsen der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN).

Den Programmflyer finden Sie hier zum Download. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des VEN.